Was ist die DSRC?

Die DMSB SimRacing Championship ist die Erste und Einzige offizielle deutsche Meisterschaft mit Prädikat des DMSB.

Ich habe eine Lizenz aus dem Jahr 2020, muss ich für die Saison 2021 eine neue Lizenz beantragen?

Ja, wie im reellen Motorsport wird für eine neue Saison eine neue Lizenz nötig.

Was kann ich gewinnen?

Neben dem Titel „Deutscher Meister im SimRacing 2021“ wird ein Preisgeld in Höhe von ca. 7500€ ausgeschüttet. Die genaue Verteilung können Sie der Rahmenausschreibung entnehmen.

Welche Simulation wird gefahren?

Die Rennen finden im Ligasystem der Simulation Racing statt.

Wie kann ich an der DSRC teilnehmen?

Über das Nennformular im Teambereich kann sich jeder für die Qualifikation zur DSRC einschreiben.

Wie qualifiziere ich mich für die Meisterschaft?

Nach Einschreibung ist jeder Fahrer berechtigt an der Shootout Qualifikation teilzunehmen. Hierbei muss jeder Fahrer 3 kurze Rennen bestreiten, wobei die 30 Punktbesten Fahrer sich für die Hauptrunde der DSRC qualifizieren.

Strecke: Donington Park national

Fahrzeug: Ford GT GTE (fixed Setup)

mehr Information finden Sie hierzu im Rennkalender unter der Shootout Qualifikation.

Wann sind die Rennen?

Die Termine entnehmen Sie dem RennkalenderBei Überschneidung mit relevanten offiziellen iRacing Events werden die Rennen am jeweiligen Sonntag Abend ausgetragen.

Wo werden die Rennen übertragen?

Auf der Youtube Seite der Nürburgring eSports Lounge, bei Sportdeutschland.tv, auf der Facebook Seite der DSRC und weiteren noch offenen Plattformen.

Was sind die Vorraussetzungen zur Einschreibung?

Eine gültige SimRacing Lizenz des DMSB für die Saison 2021. mein.dmsb.de

Was kostet die Teilnahme an der DSRC?

Nach erfolgreicher Qualifikation zur Hauptrunde wird ein Nenngeld von 100€ pro Fahrer fällig.

Welche Fahrzeuge werden verwendet?

Alle Fahrzeuge der GTE Klasse sind zugelassen.

  • BMW M8 GTE
  • Chevrolet Corvette C8.R
  • Ford GT GTE
  • Porsche 911 RSR
  • Ferrari 488 GTE

Was ist, wenn ich an einem Rennen nicht teilnehmen kann?

Die Abmeldung beim Serienorganisator ist ausreichend. Nenngeld wird nicht zurück erstattet.

Social Media Links

Partner